BSV Weinheim 1992 e.V.


Aktuelles, Berichte, Ergebnisse und Pressemitteilungen

Zurück zur Übersicht

Bericht zur Senioren-Kombi Mannschaftlandesmeisterschaft vom 22.01.2012

BSV Weinheim erstmals beim Senioren-Kombi Teamwettbewerb am Start.

Bei dieser in Bruchsal ausgetragenen Landesmeisterschaft des Billard-Verbandes Baden-Württemberg stellte der BSV nicht nur das jüngste Team sondern mit Carmen Seifert auch die einzige Dame im Turnierfeld. Komplettiert wurde das Weinheimer Aufgebot durch Christian Würthwein und Dirk Schäfer.

 

Die Hauptrunde wurde im Gruppensystem ausgetragen, die jeweils 5 Gruppenersten sowie die drei besten Gruppenzweiten qualifizierten sich für die Finalrunde am Folgetag. Gespielt wurden hier jeweils zwei 14/1e, 8-Ball und 9-Ball. In der ersten Begegnung musste Weinheim sich dem Vorjahressieger und aktuellen 3. Platzierten der Deutschenmeisterschaft – dem BV Pforzheim stellen. Seifert konnte Ihre Vorrundenpartie gewinnen  und sicherte damit für die Rückrunde noch die Möglichkeiten zum Punktgewinn. Schäfer der in der Vorrunde noch mit 6:7 gegen den Pforzheimer Nr.1 Spieler Anton Skaristiras unterlegen war konnte sich mit einem schnellen und ungefährdeten 70:20 Sieg im 14/1e revanchieren, die 2:4 Mannschaftsniederlage jedoch nicht mehr abwenden. In der zweiten Begegnung gegen den BSC Göppingen eröffnete Würthwein mit einem deutlichen Sieg im 14/1e. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde die Begegnung letztlich klar mit 5:1 entschieden. Somit ging es in der letzten Gruppenbegegnung gegen den PS Bruchsal darum mit einem möglichst deutlichen Sieg die Chance aufs weiterkommen zu erhalten. Das Weinheimer Team beendete diese Begegnung ohne Punktverlust mit 6:0 und sicherte sich somit als bester Gruppenzweiter das Weiterkommen.

 

Die folgenden Partien wurden um ein 14/1e reduziert, womit keine Unentschieden mehr möglich waren. Weinheim startete in diese Finalrunde gegen den Oberligisten PBSC Pforzheim. Würthwein und Schäfer hielten Ihre Gegner von Beginn an auf Distanz und sorgten für eine 2:1 Führung. Nachdem Schäfer in der Rückrunde nicht an das fehlerlose Spiel der Hinrunde anknüpfen konnte, musste Würthwein im letzten 8-Ball, gegen den zweimaligen Vize-Landesmeister in dieser Disziplin Ingo Nassal, um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Durch ein entscheidendes Foul von Nassal konnte Würtwein letztlich den 6:5 Sieg der Weinheimer sichern.

 

Gegen den BC Aalen stand man nun nicht unfavorisiert im Halbfinale. Während Schäfer seine beiden Partien schnell für sich entscheiden konnte hatten Seifert und Würthwein Probleme ins Spiel zu kommen. Nach starkem Beginn und Führung musste man sich in allen weiteren Begegnungen geschlagen geben und hatte somit mit 2:3 den Finaleinzug knapp verpasst. Im Spiel um Platz 3 stand dem BSV erneut der Regionalligist BV Pforzheim gegenüber die Begegnung endete mit 3:1 für die „Goldstädter“ wobei Carmen Seifert den Weinheimer Schlusspunkt erringen konnte.


Autor:                                     Dirk Schäfer
Bild von links nach rechts:     Christian Würthwein, Carmen Seifert und Dirk Schäfer
























Impressum | Kontakt | © 2007 BSV Weinheim 1992 e.V.