BSV Weinheim 1992 e.V.
Home Aktuelles/Presse Über uns Training Jugend Sponsoren Spielbetrieb Download Links

Disziplinen

In unserem Verein spielen wir Pool-Billard, insbesondere die Disziplinen 8-Ball, 9-Ball und 14/1-Endlos. Snooker, das auch häufiger im Fernsehen übertragen wird, oder die verschiedenen Carambol-Varianten gehören nicht zu unserem Repertoire.

Pool-Billard wird mit 9 bis 15 numerierten farbigen Kugeln sowie einer "Weißen" (der Spielkugel) auf einem 8-10 Fuß langen Tisch mit 6 sogenannten "Taschen" gespielt - 4 in den Ecken, 2 in der Mitte der "langen Bande".


8-Ball

8-Ball ist die wohl bekannteste Variante des Pool-Billard. Auch bekannt als "Kneipen-Billard", geht es bei diesem Spiel, das mit allen 15 Kugeln gespielt wird darum, 8 Kugeln mit Ansage in die Tasche zu versenken - entweder 7 "Halbe" plus die "8", oder 7 "Volle" plus die "8". Bei den konkreten Regeln gibt es allerdings Unterschiede zwischen Kneipen-Billard und "echtem" 8-Ball...


9-Ball

Beim 9-Ball geht es darum, die "9" zu versenken. Entweder man spielt die Kugeln in aufsteigender Reihenfolge - allerdings ohne die Tasche ansagen zu müssen -, oder die Gelegenheit ist günstig: die 9 fällt irgendwie in eine Tasche, nachdem die "Weiße" die Kugel mit der niedrigsten Zahl berührt hat...


14/1-Endlos

Ok, mit den Kugeln "14" und "1" hat das Spiel jetzt nicht direkt zu tun - vielmehr geht es darum, eine vereinbarte Anzahl an Kugeln (50, 60, oder auch mehr) mit Ansage zu versenken. Wenn nur noch eine ("1") Kugel auf dem Tisch liegt, wird der Rest ("14") wieder aufgebaut - und über diese eine Kugel kann man HOFFENTLICH diesen Pulk wieder öffnen, damit man seinem Ziel möglichst schnell näherkommt...


Neuerung:                                 


10-Ball

Ab der Saison 2009/2010 wurde mit 10-Ball eine vierte Disziplin in den offiziellen Wettkampfsport der meisten Landesverbände und der Deutschen Billard Union eingeführt. Ähnlich wie im 9-Ball, müssen die Kugeln in aufsteigender Reihenfolge angespielt werden, jedoch muss hier vor jedem Stoß angesagt werden bzw. offensichtlich sein, welche Kugel in welches Loch gespielt wird. Ziel des Spiels ist, die Kugel mit der Nummer 10 gemäß den Regeln zu versenken.



Mit einem Wort:

WIR LIEBEN BILLARD! ;-)


Impressum | Kontakt | © 2007 BSV Weinheim 1992 e.V.